Menü  |  HOME  |  NEWS  |
   
      

Teilnehmerinfo 2020

I.SC Göttingen 05

Logo I.SC Göttingen 05

Der beste Regio 2019 - I.SC 05 im Umbruch!

Die U19 des I.SC Göttingen 05 startet in diesem Jahr bereits zum 27. Mal beim größten europäischen A- Junioren Hallenturnier in der Göttinger LOKHALLE. Die Mannschaft wird auch in diesem Jahr vom eingespielten Trainer-Duo Nils Leunig und Jürgen Bock geleitet. Auf den Kunstrasen wird die U19 von dem zentralen Mittelfeldspieler und Kapitän Nico Diederich geführt. Das Team belegt zur Winterpause den 11. Tabellenplatz in der Niedersachsenliga. Mit 13 Punkten und einem negativen Torverhältnis von -20 steckt die höchstklassig spielende Göttinger Nachwuchsmannschaft im Abstiegskampf der Niedersachsenliga. Eine ungewohnte Situation für das Team, dass die letzte Saison als Tabellendritter abschloss. Hauptursache dürfte der sehr junge 20-köpfige Kader sein. Anders als in den Vorjahren muss sich eine Mannschaft aus dem jüngeren – 2002er – Jahrgang in der Liga beweisen. Auch bei den vorherigen CUP-Teilnahmen sind die 05er stets mit dem älteren Jahrgang angereist und haben in den letzten Jahren mit diesem oft den Titel als beste regionale Mannschaft abgeräumt. Das wird 2020 bei der starken Konkurrenz deutlich schwieriger werden.

Besonders Liga-Konkurrent Eintracht Northeim dürfte den Schwarz-Gelben den Titel als bester Regio in der LOKHALLE streitig machen wollen. Doch trotz ihres momentanen Tabellenplatzes ist die Mannschaft sehr eingespielt. Dies kann im Verlauf dieser und - im Falle des erfolgreichen Klassenerhalts – vor allem in der nächsten Saison ein großer Vorteil der 05er sein. Der Kern der Mannschaft spielt bereits mehrere Jahre zusammen und wurde punktuell vor der Saison verstärkt. Als B-Jugend hat er in der letzten Saison nur knapp den Aufstieg in die B-Junioren Niedersachsenliga verpasst. „Wir sind in einem Lernprozess“, so das Trainerduo über den bisherigen Saisonverlauf. Das junge Team mache immer noch zu viele, teilweise auch einfache Fehler, die in der Niedersachsenliga postwendend mit einem Gegentor bestraft werden. “Die Null muss hinten stehen”, so die klare Botschaft von Trainer Nils Leunig für einen erfolgreichen weiteren Saisonverlauf. Und das gelang beim so wichtigen 1:0 gegen Verden Ende November sowie beim 0:0 im Südniedersachsenderby bei den favorisierten Northeimern zum Monatsanfang.

Laut Trainerteam herrscht trotz der schwierigen Liga-Situation beim Team große Freude auch dieses Jahr wieder in der LOKHALLE starten zu dürfen. Neben der einzigartigen Atmosphäre seien für die Spieler vor allem die Spiele gegen die Bundesligisten das „absolute Highlight des Turniers“. Das Ziel des Vereins dieses Jahr ist das Erreichen der Zwischenrunde. Die Mannschaft spielt in der Gruppe mit dem belgischen Erstligisten und UEFA Youth League-Teilnehmer FC Brügge, den beiden Bundesligisten FC Schalke 04 und 1.FSV Mainz 05. Dazu kommen die starken regionalen Mannschaften SC Hainberg, TuSpo Petershütte und der 1. SC 1911 Heiligenstadt. Eine harte Vorbereitung wird für die 05er nötig sein, um in der TSN-Beton- Gruppe zu bestehen.

Turniererfolge in Göttingen

24 Turnierstarts: 1989 – 1996, 1998 – 2002 (1. SC Göttingen 05), 2008 – 2011 (RSV Göttingen 05), 2012, 2013 (JFV Göttingen), 2014 – 2019
Bestes Resultat: Halbfinale (2011)
Höchster Sieg: 12:0 gegen JSG Weper (2018)
Höchste Niederlage: 0:10 gegen Austria Wien (2018)

Kaderliste
Nr. Name, Vorname Geb. Anmerkung Tore
1 Paul Götze 10.12.2002 Torwart 1
 
2 Ole Mattis Casper 08.12.2001 2
 
3 Dosdar Akay 19.12.2002 0
 
4 Carlos Klingebiel 12.01.2002 0
 
5 Hindolo Conteh 04.06.2002 1
 
6 Benjamin Greib 30.03.2002 2
 
7 David Owusu 21.10.2001 0
 
8 Jonah Wenzel 17.03.2002 0
 
9 Milo Apel 23.10.2002 2
 
10 Edward Obilici 24.08.2001 0
 
11 Hebun Kaplan 28.11.2002 0
 
14 Mika Scheide 24.01.2002 0
 
15 Erkan Coscun 21.06.2002 1
 
17 Clovis Fon 17.07.2002 0
 
18 Nico Diederich 27.07.2001 0
 
19 Joshua Fritsch 30.11.2002 1
 
20 Yamen Nabulsi 01.01.2001 0
 
22 Dilsad Kaplan 28.10.2002 1
 
23 Anton Böke 07.07.2002 0
 
24 Luca Djuren 19.07.2001 0
 
25 Linus Döring 19.02.2001 0
 

zurück zur Startseite